"Rosa!" war die klare Antwort auf meine Frage, welche Farbe denn an die Wand in Olivias Reich kommen soll. Ja, ihr habt richtig gehört - Olivias Reich. Als ich hier noch von unserem gemeinsamen Kinderzimmer vorschwärmte und mich wie ein Schnitzel freute, im zweiten - meiner Meinung nach ehemaligen - Kinderzimmer endlich ein Büro für mich einrichten zu können, hatte die kleine Dame ein paar Wochen später ganz andere Pläne. Harmonisch klappte das Beisammen-sein irgendwie so gar nicht mehr und Olivia sehnte sich verständlicherweise nach ihrem alten Zimmer, dass sie bisher ganz für sich hatte. Mit ein bisschen "Biiiiiiitte, biiiiitte" und ihrem zuckersüßesten Lächeln ließ ich mich also breitschlagen, und die Prinzessin bekam wieder ihre eigene Festung. Mit Rosa an der Wand. Natürlich.

Und so geht's:

  1. Mit Bleistift und Wasserwaage in gewünschter Höhe eine gerade Linie zeichnen. 
  2. Auf einer Salat- oder Müslischüssel links und rechts mit einem kleinen Strich die Hälfte der Schüssel markieren. 
  3. Markierungen an die zuvor gezeichnete Linie anlegen und nachzeichnen. So oft wiederholen, wie gewünscht.
  4. Mit einem Pinsel und der gewählten Wandfarbe die Ränder malen und anschließend den Rest wie gewohnt mit der Farbwalze auftragen.

Die Wandfarbe die ich verwendet habe ist selbst gemischt, nachdem mir mein Mann ein Schweinchenrosa aus dem Bauhaus mitnahm. Wer sich selbst versuchen möchte: ich mischte etwas Schwarz, viel Weiß und das besagte Schweinchenrosa. 

Na, wie gefällt's euch? 


Alle Shopping-Verlinkungen zu den Produkten in den Bildern findet ihr am Ende des Posts.





Shop the Look:

Boxen | Hay Design
Stiftebecher | the nor-folk
Tisch und Sessel | Vintage
Setzkasten-Häuschen | Bloomingville
Papiersack | be-pôles
Teppich | Ferm Living